Kräuterworkshops 2020


Liebe Freundinnen und Freunde der heimischen Kräuterlandschaft,

 

im Zuge der Lockerungen im Umgang mit der Corona-Pandemie sind nun wieder Kräuterworkshops möglich, allerdings nur im eingeschränkten Rahmen, aber ich freue mich sehr dass sie überhaupt stattfinden können.

Da die Veranstaltungen im Freien stattfinden ist bei einer Abstandsregelung von 1,5 Metern keine Maske notwendig, was sehr schön ist, aber auch gleichzeitig eine freiwillige Selbstkontrolle erfordert, was die Einhaltung dieser betrifft!

Leider kann in dieser speziellen Situation die Verkostung der gesammelten Wildkräuter nicht stattfinden, was wirklich sehr schade ist, aber der Situation angemessen.Neuerdings sollte jede*r Teilnehmer*in ein eigenes Körbchen mitbringen, um eigenständig zuhause, mit den erhaltenen Rezepte eine Zubereitung zu erstellen. Gerne kann diese forografiert werden und später eventuell in der örtlichen Presse veröffentlicht werden, oder in einer seperaten Sammlung zusammenkommen.

Die mitgegebene Rezeptesammlung wird ab jetzt ausführlicher sein, desweiteren gibt es nun eine Fragerunde im Anschluss, in der die gesammelten Kräuter überprüft und individuelle Fragen gestellt werden können.

 

Um Euch und auch mich bei Laune zu halten veröffentliche ich weiterhin jede Woche kleine Kräutertutorials auf Facebook/heimatblume und auch auf Instagramm/heimatblume, schaut doch mal rein,es gibt dazu passend auch viele neue Rezepte zum Ausprobieren!

 

Beste Grüsse vom Koiserhof sendet Euch Nicoletta





 

Brennnesselworkshop

Brennesselworkshop

Rund um die heimische Kraftpflanze 6.9.2020 14.00-18.00Uhr

 

Wozu in die Ferne reisen, wo das gute doch so nah? Frei nach Goethe entdecken wir auf den Kräuterrundgängen dass es wahre Kraftpakete in unserer heimischen Pflanzenwelt zu finden gibt, Pflanzen die wir alle kennen und doch oft nichts über ihre Kräfte und Talente wissen. Eine davon ist die Brennnessel, die schon seit Urzeiten als Speis und Trank, als Medizin, Baustoff und Textilfaser genutzt wird. Deshalb wollen wir uns in diesem Workshop intensiv mit ihr beschäftigen. Wir drehen Kordeln aus ihren Fasern, sammeln ihre Samen, trinken und verspeisen sie und lauschen Mythen und Märchen rund um die stachelige Schönheit.

 

Teilnahmegebühr inklusive Verkostung, Kräutertee, Detoxwasser , Material und Skript Teilnahmegebühr 31.-, für Mitglieder des Kochergarten e.V. 20.-

 

Pflanzen in Keramik

Pflanzen in Keramik“:

Töpfern mit Kräutern und Gräsern  12.9.2020 14.-17.00Uhr

 

Dass man mit Gräsern und Blüten auch wundervolle Schmuckstücke machen kann, wird in diesem Workshop sichtbar. Wir sammeln kräuterige Schätze, die wir wie immer zu Leckereien zubereiten, doch dieses Mal außerdem noch zu ganz liebreizenden Amuletten, Kacheln oder Schildern verarbeiten. Ich freue mich besonders über diese Kooperation mit Brigitte Wengenmayr von der Kreativwerkstatt Oase. Der erste Teil wird auf dem Koiserhof stattfinden und wer möchte kann im anschließenden zweiten Teil(Termin wird gemeinsam erstellt) seine Werke in der Oase glasieren, oder weiter experimentieren.

 

Teilnahmegebühr inklusive Verkostung, Kräutertee, Detoxwasser , Material und Skript Teilnahmegebühr 31.-, für Mitglieder des Kochergarten e.V. 25.-

 

Salben&Tinkturen

Salben&Tinkturen selber herstellen 26.9.2020 15.-19.00Uhr

 

Der Workshop mit dem Thema "Salben und Tinkturen selber herstellen" setzt den Besuch eines Kräuterrundgangs, oder Vorkenntnisse im Bereich Wildkräuter voraus. Die Teilnehmer/innenanzahl ist auf 11 Personen begrenzt.

 

Dieser Wildkräuter- Workshop widmet sich speziell der Herstellung von pflanzlichen Auszügen, wie zum Beispiel Tinkturen, Mazeraten und Kräuterölen. Tinkturen sind heilkräftig und imstande die positiven Eigenschaften der Wildpflanzen zu konservieren, sodass wir ganzjährig mit der Wiesenapotheke unsere kleinen und größeren Beschwerden lindern können. Verschiedene Pflanzen können in Öl, Alkohol oder Essig ausgezogen werden, manchmal sogar mit Hilfe von Sonnenenergie. Wir erstellen eine Tinktur, mazerieren ein Pflanzenöl und rühren daraus eine Salbe.

Teilnahmegebühr inklusive Öle,Gefäße, Kräutertee, Detoxwasser , Material und Skript Teilnahmegebühr 31.-, für Mitglieder 25.-€